Freitag, 6. Juli 2012

Nach den Gewittern


gibt es einiges im Garten wieder in Ordnung zu bringen.
Wie geht es Euch? Hoffentlich ist niemanden schlimmeres kaputtgegangen durch diese Naturgewalten.


Kommentare:

  1. Achje, bei uns war es zum Glück nur etwas feucht von oben - aber ganz seicht. Gut für den Garten. Ringsherum kam es aber wohl sehr heftig.
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hier in der Gegend um Nürnberg war es schon schlimm, aber bei uns ist nichts kaputt.
    Das sind tolle Bilder. Was ist das für eine Blume, die so schön samtrot aussieht? Auch ein Löwenmäulchen?
    ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    bei uns war es echt schlimm. Das Wasser drückte sich durch 2 Türen rein. Im Garten hat sich das Unwetter richtig ausgetobt, sieht schlimm aus. Wir hatten echt alle Hände voll zu tun.

    Lg

    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns war es diesmal auch nicht so schlimm. Ich bin nur froh das man danach endlich mal wieder durchatmen kann. Die Hitze macht mir echt zu schaffen!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Wir sind in diesem Jahr bislang noch von den Unwettern verschont geblieben. Sieht aber 20 km weiter schon wieder ganz anders aus! Ich würde mich freuen, wenn es mal länger als nur einen Tag sonnig wäre! Denn bis auf Pfingsten hatten wir noch nicht wirklich sommerliche Tage.
    Liebe Grüße
    Ameleo

    AntwortenLöschen
  6. Es ist so fein, von Dir zu lesen! Ich schreib Dir bald eine lange Mail, hab Dir viel zu erzählen!!
    Nina kann die lieben Grüsse auch gerade sehr gut gebrauchen!

    Feste Umarmung!

    Küss mir den Geburtstags-Quirin!!

    Hab Dich lieb!

    AntwortenLöschen
  7. ...wir hatten hier nicht so schlimme Gewitter, liebe Elisabeth,
    es hat nur ein paar Blüten zerregnet, sonst ist alles ok...

    wünsch euch ein schönes Wochenende,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. .... da ist man zu besuch bei den eltern und es kommt das Unwetter also 2.5 Stunden Gerätte retten, Wasser scheppen, wischen, Wasser scheppen und Wasser scheppen im Kalten Wasser. Jetzt Muskelkarter! Aber in der nachbarschafft gab es noch slimmere "schäden" Bei Nachberstand das Wasser ca. 3 m hoch. Bin echt sehr froh das es vorbei ist.

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Iwr hatten Glück, es gab zwar viel Regen aber der fiel sanft und warm. Treibhauswetter. Der einzige Schaden ist der "Rasen", der nun etwa kniehoch steht :))

    AntwortenLöschen
  10. wir warten noch immer auf die Abkühlung. Gewitter hatten wir zwar, aber alles sehr trocken.
    Drinnen haben wir fast nie unter 25 °C - und das heißt was bei unsrem Bauernhaus. Mir ist´s eindeutig zu heiß in der letzten Zeit. Aber Wetter kann man nicht bestellen....
    macht euch ein schönes Wochennede.
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen