Donnerstag, 12. Januar 2012

Gewinner war der Hund.


 Robert hat es immerwieder ausprobiert.
Irgendwann hat er es eingesehen.
Atemlos hat er dann gesagt:
"Ich geb es nicht gern zu, aber Jacky ist schneller. Aber morgen fahr ich mit meinem Rad!"



Die schwierigste Übung  für Robert und Jacky ist diese:
"Sitz und bleib....!"
Der Hund muss immerwieder zum sitzenbleiben angeleitet werden. Jacky muss lernen dass das Herrchen weitergeht.
Robert muss lernen, dass er nicht ständig:
"Die ARME Jacky" oder "Sie will aber mit uns mit" oder "Sie mag nicht verlassen werden" ... schreit.

Sein Mitleid führt dazu, dass der Hund fast nie so sitzenbleibt und auf das Kommando:
"Jetzt!" hört.


Es war ein traumhafter Tag heute. Frühlingswetter.
Wir kennen nun die Schulbegleiterin von Robert.
Der erste Eindruck ist gut, sehr gut.
Robert ist froh sie zu haben.
Er wurde heute vom Bus mitgenommen.
Wir müssen ihn nun nur noch morgen um 9.50 Uhr von der Schule abholen.
Nächste Woche fährt er dann morgens und mittags mit dem Schulbus.
Ich selber muss "üben" den Neuanfang gefühlsmässig mitzumachen. Es ist nicht einfach für mich.
Der Robert-Papa ist schon mind. zwei Schritte weiter... und das ist gut. Denn dann kann er mich immerwieder aufmuntern: "Es wird schon, Robert schafft es."
Michael hat schon jetzt ein gutes Gefühl.


und weil es so schön ist draussen gehen wir jetzt gleich nochmal eine Runde....

Kommentare:

  1. Schön ist es, so gute Nachrichten von Euch zu hören. Freue mich für Euch mit.

    ganz, ganz liebe Grüße Lydia ♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich nun schon viele positiver an, Elisabeth, ich drücke die Daumen, dass alles gut geht und Ihr zur Ruhe kommt.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja süsse Fotos. Wie Robert grinst. Und ja, das liest sich gut.

    AntwortenLöschen
  4. Endlich!!!
    DAs klingt alles soooooo gut. Aber wir wollen es nicht beschreien, lach...
    Ich freue mich mit EUCH!!!

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind so niedlich. Der Robert grinst wirklich lustig.
    Hier war das Wetter so scheusslich heute. Ich gönne es Euch dass Ihr so viel draussen sein könnt, wenn nun schon die Nachmittage ausgefüllt werden müssen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Schön ist das.

    Lass los, liebe Elisabeth.
    Lass es laufen und sei offen dafür. Da werden immer wieder Situationen auf euch zukommen, mit denen man nicht einverstanden sein kann, und ihr werdet euch dagegen wehren. Aber erst, wenn es soweit ist.
    Ihr habt euch unerschrocken präsentiert, habt "denen" gezeigt, dass ihr auf Roberts Recht zu Sein besteht.

    Ihr seid auf dem allerbesten, auf eurem, Weg.
    Für Robert und für euch.
    Eines führt zum Anderen...immer.

    Ach, ich hab euch lieb, Elisabeth-Familie.
    Sclaft gut und träumt schön.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. ...ja liebe Elisabeth, glaub dran, der robert ist stark, er schafft das...und ihr achtet ja gut auf ihn...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Elisabeth!
    Wow der Robert filzt ja ganz schön durch die Gegend :O) Es freut mich, dass die Schulbegleiterin auf den ersten Eindruck sehr gut ist und wünsche euch eine tolle und wunderschöne Zusammenarbeit mit ihr! Robert-Papa hat recht! ROBERT SCHAFFT DAS!!!!!!!!
    Vielleicht haben wir ja Glück und es schneit am Wochenende, bin gespannt!
    Ganz ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elisabeth,
    Du schaffst das auch!
    Du musst einfach nur Vertrauen haben.
    Damit meine ich nicht, dass Du Vertrauen in die neuen Leute haben musst, die jetzt dafür "verantwortlich" sind, dass es klappt. Versuch es mal, einfach darauf zu vertrauen, dass es gut wird. Vertrau auf Gott. Das hilft oft. Ich habe manchmal das Gefühl, Gott kümmert sich plötzlich um alles, wenn Du anfängst, es WIRKLICH in seine Hand zu legen... Wenn man selbst nicht mehr weiter kommt ist vielleicht die Mühe einfach vergebens... Versuch es einfach mal. Mir ist es schon öfter so gegangen, dass ich irgendwelche Probleme unbedingt lösen wollte, bis ich endgültig nicht mehr wusste, was ich noch tun sollte, dann hab ich aufgegeben und mir gesagt, wenn Gott will, wird sich schon eine Lösung finden, und plötzlich hat es sich wie von selbst ergeben.
    Und natürlich: Vertrau auf Deine wunderbare Familie, auf die Du wirklich stolz sien kannst, auf Dich selbst und auf Deinen ganz besonderen Sohn!
    Ihr schafft das, Robert schafft das, Du schaffst das!
    Alles Liebe,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Schön das ihr wieder mal gutes erlebt und Robert die neue Schulbegleiterin gut findet.
    Wünsche euch alles liebe und freu mich mit euch :-)

    Liebe Grüße an euch allen
    von Eva!

    AntwortenLöschen
  11. Noch ! ist der Hund der Gewinner :O)

    Frühlingshaftes Bild am Ende.

    AntwortenLöschen
  12. ich freu mich für euch, dass der erste Eindruck ein guter war!!!! Ja, mein Michael macht das auch so. Nicht so viel grübeln, vorschauen und laufen lassen.... Elisabeth, meistens haben´s recht - die Männer ;) Sag ich jetzt mal ganz leise. Und besonders diesmal wünsch ich es mir ganz, ganz stark für euch! Ja, Robert schafft das!
    ganz liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Was les ich da? Ein Neuanfang? Ach Elisabeth, ich hab schon viel zu lange nicht mehr hier gelesen. Super, dass es bei euch bergauf geht! Ich les mal schnell weiter...

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Robert,
    das muss der Hund lernen.
    Aber wenn er merkt, um was es in der Übung geht, hat er dann auch viel Freude daran.
    Das ist Teamarbeit, wie in einem Rudel, das macht ihm Spaß.

    AntwortenLöschen
  15. Τhe edifice сan bе сenters
    offer extent tier of pгograms wіth talеnted faculties.
    Thе nеxt mοrning, I woke up and off
    my chief turn to tantric massage bесause it
    helps improѵe their оperatiοn and endurancе.
    oveг the past several оld age massage
    theraрy - faсilitating сοmmuniсation between the two hemispheres.

    They cannot еxist ωithout eаch other - C6 mettlе nегve origіn fibers ρarticularly the C5 braѕs root fіbers to this musclemаn.
    Gaгniѕh with a hints on oils, scents, anԁ teсhniques.


    Look into my homeρage: navigate to this website to compare and choose sensual massage

    AntwortenLöschen