Samstag, 12. November 2011

Trude und Martin

 Wir haben heute unsere Enten besucht. Die beiden sind vor 1 1/2 Jahren bei uns ausgeschlüpft. Wir hatten damals aufeinmal 14 Küken von denen 13 gross geworden sind.
Diese beiden haben wir einem Bekannten geschenkt, dem sie schnell zum nahen See davongelaufen sind.
Aber: Wenn wir kommen und Michael ruft die beiden:
Dann kommen sie ganz schnell zu ihm!
Nach so langer Zeit laufen sie ihm bis zum Auto nach, Michael unterhält sich mit seinen Enten.
Die Nachbarn und Angler dort staunen jedesmal wenn das so abläuft.
Alle haben es schon probiert, bei keinem kommen die beiden aus dem Wasser.
Wir sind glücklich, dass die Zwei so ein schönes Entenleben an einem kleinen See gefunden habe.
Demnächst mehr Bilder... heute ist (mal wieder) der Fotoapparat abgestürzt.

Kommentare:

  1. Liebe Elisabeth,
    des sind ja süsse Fotos mit genauso süsse Enten.
    Ja, ich glaub' auch, dass unsere Kinder es mit den Tieren irgendwie besser können als alle anderen. Hab' ich bei Yannick auch oft schon erlebt.
    Ich hab' mich zur Zeit ein bisschen zurückgehalten mit Kommentieren bei all' dem was gerade rundherum in der Bloggerwelt so passiert ist. Das bewegt mich alles schon sehr.

    Ganz liebe GrÜsse, Christl

    AntwortenLöschen
  2. Hihi... das ist ja wirklich witzig... *schmunzel*

    AntwortenLöschen