Sonntag, 6. November 2011

Meine Inge, ich mag nicht dass Du nicht mehr da bist

Ich hab doch gestern erst einen Brief an Dich angefangen. Wo soll ich den hinschicken? Ich kann es nicht glauben. Ich hab doch immer gesagt zu Dir, dass Du auch wie meine Oma bist. Und Du hast gelacht und gesagt, das bist Du gerne.
Mama hat gesagt Du bist eingeschlafen und im Himmel wieder aufgewacht. Stimmt das wirklich? Ich will aber dass Du hier wieder bist. Ich mag Dich am liebsten schütteln und sagen "Bitte, steh wieder auf"
so oft haben wir uns erzählt wann wir die gleiche Jacke angezogen haben. Ich werde sie NIE mehr anziehen, ich kann das nicht mehr. Ich muss dran denken, dass wir immer gesagt haben ob wir nun die "gleiche" oder "dieselbe" Jacke haben....
Ich kann nicht mehr weiterschreiben, weil ich so weinen muss. Ich bin so traurig, lieber Albert wenn ich dran denken muss wie allein Du jetzt bist. Ich hab Euch so lieb.
Ich muss jetzt zum ministrieren gehen ich glaub aber ich schaff das heute nicht.
Oder ich mach es nur für Dich für meine Oma-Inge

ich vermisse Dich so sehr, ich hab mich schon sehr gefreut wenn Du mir die Lüneburger Heide und das Meer zeigen wirst. Danke für das Video was Du mir erst diese Woche geschickt hast.
Aber ich kann es mir auch nicht anschauen.
Ich wünsche Dir das es Dir gutgeht
Deine Susanne

Kommentare:

  1. Liebe Susanne,
    es ist schön, dass du das geschrieben hast. Ich habe auch geweint - um Inge - um die Hinterbliebenen. Man kann das Leben oftmals nicht verstehen. Es geht seltsame Wege. Und doch steht wohl alles so in Gottes großem Buch.
    Ganz liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal, Susanne, mit dieser Musik ist sie aufgewacht dort, wo sie jetzt ist:

    http://aufeinanderzu.blogspot.com/2011/11/wache-auf.html

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    der lieben Inge geht es bestimmt gut. Sie lächelt dir von oben zu, ganz bestimmt. Wir sind allle sehr traurig. Ich kannte deine "Oma Inge" zwar nicht persönlich, aber sie war mir sehr ans Herz gewachsen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe Inge leider nicht gekannt. Aber Susannes Zeilen treiben mir die Tränen in die Augen...

    Liebe Inge, Ruhe in Frieden!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne,
    die Inge ist bestimmt weiterhin bei dir und das ist sie definitiv da sie in deinen Gedanken ist.
    Ich wünsche euch allen viel Kraft
    Viele Grüße
    Eury

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susanne,

    bin auch so traurig, das Inge nicht mehr da ist. Verstehe Dich so gut.

    Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    ich kannte Inge zwar nicht persönlich, aber so wie du über sie schreibst, muss sie eine tolle und sehr sympathische Person gewesen sein. Daher bin ich jetzt mit dir und für dich traurig.
    *ich drück dich*
    dieMia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne..
    du bist ein sooooooooooooo tolles Mädchen.. und Inge lest gerade jedes Wort.. sie paßt jetzt sehr gut auf Euch auf.. Glaube mir..
    Meine beste Freundin ist bei ihr.. laß dich drücken.
    Liebe Grüße an Mami, Papa und an Robert

    AntwortenLöschen
  9. Ach Susanne.
    Weisst Du, ich bin mir so, so sicher, dass der Tod ein Anfang ist, nicht das Ende.
    Spürst Du Deine Inge-Oma? Auch wenn Du jetzt weinst, bald werden die Erinnerungen an sie ein Lächeln auf Dein Gesicht zaubern.
    Werden Dein Herz froh machen.
    Und ja, es auch schwer machen.
    Haltet euch gegnseitig im Arm, such Dir Trost.

    Und der Tag wird kommen, an dem Du Dir das Video ansiehst...wenn Du soweit bist.
    Tränen heilen die Seele, wein sie ruhig, mein Schatz.

    Ich umarm euch alle!
    Bin mit euch traurig.

    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susanne,

    als ich gestern hier geschockt von Inges Tod las, mußte ich zuerst an dieses Bild von euch beiden in den Jacken denken. Komisch, nicht...?

    Es ist so schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren. Ich kann gut verstehen, daß Du die Jacke nicht mehr anziehen magst, aber bewahre sie doch mit dem angezogenen Brief zusammen auf als Erinnerung an Deine Inge-Oma. Solche Erinnerungen sind ganz, ganz wichtig.
    Und wenn Du mal die Lüneburger Heide entdeckst, dann denkst Du an Inge. So wird es mir auch bei unserem nächsten Urlaub in der Heide gehen - so viele Orte, die Inge uns in ihren wunderbaren Fotos und Texten gezeigt hat.

    Fühl Dich umarmt,
    Karen

    AntwortenLöschen
  11. Es muß natürlich heißen "mit dem angefangenen Brief"! Ich konnte mich nur schwer auf's Tippen konzentrieren...
    Nochmals liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susanne ,
    keiner kann es glauben das Inge nicht mehr unter uns ist ! Aber wo Sie jetzt ist hat Sie es sehr schön und Sie schaut auf uns herab !
    Denke bitte an die schöne Zeit die Du mit Inge verbringen durftest ... die kann Dir keiner nehmen !
    Drück Dich ganz fest !
    Diana

    AntwortenLöschen
  13. Hach liebe Susanne ....ja ....ich hab auch gar keine richtigen Worte ...nur ..das mit der Jacke ..weisst Du d ..das so wunderschön. Vieleicht würde es Inge freuen wenn du sie irgendwann tragen magst? Sozusagen in Erinnerung an sie?
    Mein liebestes Kleidungsstück ist ein alter schwrzer Pullover von meinem Mann ..den trage ich nur zuhause weil viel zu gross ..aber wenn ich den anhabe fühl ich mich ih so nahe ...vieleicht verstehst du wie ich das meine? Und wenn Du die Jacke trägst ..wo Inge die gleiche hatte ...vieleicht fühlst Du dich dann auch bischen mehr weniger traurig als jetzt? Ich drück dich ganz lieb ...wenn ich darf !!!

    AntwortenLöschen
  14. Oh Susanne, das hast du so schön geschrieben. Du bist so ein tolles Mädchen.
    Wir denken im Moment ganz viel an euch. Es tut mir so leid, dass ihr schon wieder einen lieben Menschen gehen lassen müsst.

    AntwortenLöschen
  15. Das hast Du so wunderschön geschrieben, liebe Susanne ...

    Ich drück Dich ganz doll,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Susanne,
    ich bin auch ganz traurig.
    Aber die Inge passt jetzt vom Himmel aus auf dich auf, ganz bestimmt.
    Ein dicker Drücker an euch alle.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Susanne,

    ich kann dich so gut verstehen und kann mir vorstellen wir traurig du bist. ...und was für ein starkes Mädchendaß du diesen Text geschrieben hast... du bist wirklich ein ganz besonderer Mensch!!! Die liebe Inge wird in Zukunft ganz doll auf dich aufpassen von ihrer Wolke oben im Himmel... und sie trifft dort bestimmt all die lieben Menschen die schon dort oben sind. Wir werden sie immer in unserem Herzen behalten... und auch wenns jetzt noch furchtbar weh tut... irgendwann kannst du dann wieder erzählen und sogar darüber lachen wie schön es war als sie dich/euch besucht hat. Ich drück dich ganz fest und schick dir stille und traurige Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen