Freitag, 14. Oktober 2011

Wo ist Robert?

Habt Ihr ihn vermisst?
Wir auch .... und wie!
Er ist im Schullandheim. Nein, jetzt nicht mehr. Sie sind auf der Fahrt zurück zur Schule. Und von da werde ich ihn gleich abholen.
Das war schwer ihn mitfahren zu lassen. Das war schwer nicht ständig zu denken "Geht es ihm gut?"
Das war komisch ... gestern Abend waren wir plötzlich ganz allein mit Hund und Katze, Hasen und Fischen.
Die Susanne hat bei der grossen Schwester geschlafen.
Erst noch ein Termin ... und dann?
Wir hätten noch ins Kino gehen könne, oder in unsere frühere Lieblingskneipe....
was tun wir? ... nur wer das auch anschaut weiss wie "verfallen" wir sind. Wir haben  "Dahoam ist dahoam" angeschaut, ein Glas Wein getrunken und sind für Eltern die sturmfreie Bude haben ganz bald eingeschlafen....
heute morgen ... haben wir verschlafen. Gut, dass unsere Kirchenglocken bimmeln...eine Stunde zu spät haben sie uns dann doch geweckt.
Ich fahr dann mal los...ich bin echt aufgeregt!
Robert...ich komme. Was tu ich wenn er anderweitig beschäfigt ist? Mich gar nicht sofort braucht?

Kommentare:

  1. Das Gefühl kenne ich,man ist vom Kopf her immer Mutter.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth,

    loslassen ist bei einem Kind wahrscheinlich immer nicht so einfach...

    Ich kenn den (leider viel zu seltenen) Effekt mit der sturmfreien Bude auch - aber ein gemütlicher Abend zu zweit ist doch auch was wert!

    Viele liebe Grüße

    Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth,

    mal abgesehen davon, dass Adrian gar nirgends mit hinfahren würde, wäre es für mich sehr schwer, wenn er ein paar Tage weg wäre. Irgendwo ist er doch noch mein "Kleiner".

    Ich wünsche Euch ein schönes Wiedersehen.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,
    so geht's mir auch immer, wenn meine Kinder mit der Schule mal ein paar Tage fort sind. So ist das einfach, wenn man Mama ist!
    Und ein bisserl ensprannt habt Ihr ja auch, hihi, Ihr habt verschlafen! So is' recht!
    Und wenn nachher Robert anderweitig beschäftigt ist oder dich nicht sofort braucht - freu' Dich darüber, dass er auch alleine oder mit andern kann. Der weiss schon genau, wer seine Mama ist und wo er daheim ist! ;o)

    Schönes Wochenende! Christl

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ihr habt das einzig richtige gemacht: Das wonach euch der Sinn stand. Und ich habt den Schlaf ganz offensichtlich dringend nötig gehabt ;-)

    Robert hat bestimmt Spaß gehabt. Vielleicht erzählt er ja heute noch davon in einem Post und die Mama schreibt? ;-)

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elisabeth, das ist aber ganz normal. Wenn meine beiden Süßen zur Oma gefahren sind, konnte ich es gar nicht genießen, habe immer gedacht, ob wohl alles in Ordnung ist. Wenn ich mich dran gewöhnt hatte, ja da waren sie meist schon bald wieder da.

    Pssst. Es geht mir heute noch so, habe ich festgestellt. Als wir im Sommer in DK waren, ohne meine Töchter mit ihren Männern, war ich die ersten beiden Tage wirklich ein bisschen melankolisch.

    Hab es schön, er ist ja wieder da.
    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth,

    DAS kenne ich!!! Man könnte endlich mal Ruhe haben und genießt sie nicht, weil man gleichzeitig diese Sehnsucht hat. Sehnsucht nach denen, die doch manchmal sooo nerven ...

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag mit allen Euren Lieben!!!!

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Wenn er anderweitig beschäftig ist, heißt das doch nur, dass er gut bei Euch angekommen ist und sich entspannen kann. :-)

    LG Aurum

    AntwortenLöschen
  9. Hey, mein Kommentar ist weg. Dabei wäre ich an 3.Stelle gewesen (grins).
    Nur nochmal soviel:
    Ich hoffe, Ihr seid alle wieder fröhlich vereint und Alles ist gut!

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube, man muß das erst lernen, diese Zeiten zu genießen.

    Robert im Schullandheim? Da bin ich ja mal gespannt, was er zu erzählen hat. SEHR GESPANNT! :)))

    AntwortenLöschen
  11. Na, auf die Berichte bin ich aber gespannt!
    Es muss für euch sehr entspannend gewesen sein, dass ihr so gut geschlafen habt...

    Lieben Gruß,

    Judith

    AntwortenLöschen
  12. Das ist doch typisch für Eltern, oder?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. hahaha... die Mama´s halt.
    Wie es wohl dem Robert gefallen hat?
    Warte gespannt auf den Bericht.
    Grüßilie
    Oona

    AntwortenLöschen
  14. ...na ihr habt doch das beste draus gemacht, liebe Elisabeth,
    den Schlaf habt ihr wohl dringend gebraucht...
    und Robert hat es hoffentlich, nein sicherlich gut gefallen...und jetzt kommt er gern wieder nach Hause...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen