Donnerstag, 13. Oktober 2011

Und es tut doch ganz schön weh ....sagt Susanne



Was diese Bilder bedeuten?
Also, ich, die Susanne hab ein Notfall-Set von meiner Kieferorthopädin bekommen.  (Mama, schreibt man das so?)
Im Notfall-Set ist Wachs, dass kann man über die Brackets kleben wenn die im Mund weh tun, weil die sind ja schon sehr fremd und drücken ...
Im Notfall-Set ist ein kleiner Plastikzahn. Für was brauche ich den?
Wenn was abgeht von der Zahnspange...z.B. wie im Bild Mitte ein Bracket. Das muss dann schwups...rein in den Zahn aus Plastik. Die Ärztin anrufen um ganz schnell zum reparieren einen Termin zu bekommen.
Warum ich Euch das schreibe?
Na, weil ich das gestern "ganz schnell" mal gleich ausprobiert habe!
Ich kann es Euch versprechen, ich hab noch nicht mal was gegessen. Lieg da so auf Roberts Sessel und lese und dann .... ich hab vor Schreck laut geschrieen! Hab ich dieses Ding (die gehen so gut wie NIEEE auf, sagte die Ärztin), also ich hab dieses Bracket im Mund gehabt!
Also Zahn holen, Bracket da reinstopfen...und die Mama ruft die Frau Doktor an.
Die fallen dort aus allen Wolken, sagen aber ich soll ganz schnell vorbeikommen....so was kommt ja so gut wie nieeee vor!
Leider hab ich dann nur noch geheult, das war zu viel. Aber das Ding war echt gleich wieder angeklebt. Hält nun auch ...."Das kann ja auch nur uns passieren" sagte Papa am Abend.
Ob das alles war gestern? NEIN!! Natürlich nicht, denn sonst wäre es ja nicht unsere Familie.
°°°°°°°°

Die Mama nimmt unser Tageskind zum zweiten Mal mit zur Kieferorthopädin. Die Kleine ist ganz süss, liebt die Mama und das macht ihr gar nix aus. Aber, weil sie um zwei Uhr abgeholt wird, hat Mama mich bei der Ärztin gelassen und ist wieder heimgesaust....und kommt und kommt nicht mehr. Ich war schon fertig, ruf die Mama an: "Oh was jetzt? Die Maus ist noch da. Susa ich komme und hol Dich, ich schreib nur noch schnell einen Zettel an die Tür für der Maus ihre Mama!"
Ich dachte, das dauert nun ein bisschen länger und weil es mir so kalt war bin ich in ein Geschäft...
es hat nicht länger gedauert, und die Mama hat mich nicht gefunden .... und ist wieder heimgefahren, weil ich auch noch das Handy ausgeschalten habe.....
daheim: Keine Tageskind-Mama .... keine Susanne erreichbar!
Nach zehn Minuten, ich steh wieder in der Kälte, mach das Handy an: "Oh, fünf Mal die Mama!"
Ja, sie kam dann nochmal und hat mich abgeholt. Nein, sie war schon etwas laut, aber mein Kopf ist noch dran!
Wir fahren heim. Keine Tageskind - Mama auch nicht am Telefon zu erreichen. Mama ist dann irgendwann davon überzeugt, dass ein Unfall passiert ist.....toll, ich hab ja auch schon von allein Kopfweh gehabt.
Dann ruft der Tageskind-Papa ... nach zwei Stunden!!!...an :"Wieso versuchst Du uns ständig anzurufen!?"
frägt er die Mama.
"Vielleicht weil ich seid zwei Stunden nicht weiss warum die Maus noch da ist, schon in Sorge bin !!!"
Der Vater vom Mausilein:
"Stimmt! Heute hätte ich sie abholen sollen. Kannst Du sie mir bringen, ich hab das Auto vor einer Stunde in die Werkstatt zur Inspektion??!!" Es sind 10 Kilometer, die wir fahren mussten!
°°°°°°°
Wir haben die Maus nach Hause gefahren....mussten dann noch Parkplatz suchen und sie ins Haus bringen, weil der Vater nicht wie versprochen vor der Haustür stand "Es war so kalt und der Wind hat mir net gutgetan!"

Was mein Papa gesagt hat? Nein, das darf ich hier nicht hinschreiben. Der Mausi-Papa hätte sich sehr was anhören können von meinen  Papa. Und, das wird er auch noch zu hören bekommen, weil mein Papa vergisst so was nicht....es war schon das Dritte Mal, dass der sein Kind nicht abgeholt hat...
Meine Mama? Die ist immer froh, dass niemand was passiert ist. Aber deshalb kann man sie doch nicht so ausnutzen und dann auch noch so gemein zu ihr sein, oder?
Ich glaub ich bin mal nicht so friedlich wie meine Mama wenn ich gross bin. Was da einem alles passiert! Aber ich hab halt gestern auch was davon gehabt, dass die Mama so friedlich ist, weil ich war ja auch weg als sie extra kam. Papa zu mir am Abend: "Und Du Fräulein, Du gehst das nächste Mal zu Fuss wenn du sowas machst!" grrr, das sind auch fünf Kilometer! Ich mach das nie mehr, versprochen!
Eure Susanne
(heute geht es besser, aber es ist nicht so ganz harmlos, die Spange ist oben und unten....Und...ich bin kein empfindliches Mädchen, überhaupt nicht!)

Kommentare:

  1. Bei Euch wirds nie langweilig - leider.

    Das mit den Brackets kenn ich leider auch. Mir sind recht oft welche abgefallen. Aber der Zahnkleber sollte sich in den letzten 16 Jahren *hust* doch verbessert haben.

    Und das geht ja mal GAR NICHT! das der Papa da seine Maus nicht abholt!

    AntwortenLöschen
  2. Die Schmerzen mit der Bracketscheuerei vergehen nach einer Woche. Dann spürt man das Ding nicht mehr. Es sei denn, man ist allergisch, so wie ich.

    LG Aurum

    AntwortenLöschen
  3. Es wird besser,Fabian hatte auch seine eine feste Klammer,die erste Zeit ist sehr unangenehm,aber es wird besser.Halte dich tapfer liebe Susanne.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ach Ihr Armen (das ist wirklich ehrlich gemeint) das sind doch wieder mal die reinsten Horrorerlebnisse - Sreß pur sozusagen. Die Mama ist echt zu bewundern!
    Dabei solltet Ihr Euch doch einen schönen Tag machen.
    Ich wäre bestimmt auch lauter geworden, wenn das Töchterchen das Handy aus hat und auch dem Papa gegenüber. Denn man kann doch nicht vergessen sein Kind zu holen.
    Aber nun ist und bleibt hoffentlich alles i.O. und es gibt keine rausfallenden Brakets und Schmerzen mehr.

    Liebe Grüße
    Trautel

    AntwortenLöschen
  5. Na, da war´s ja mal wieder ordentlich spannend und actionreich - anders geht´s bei Euch ja auch nicht, oder ;o).
    Ich hatte auch mal so eine Zahnspange und am Anfang war´s schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber irgendwann hab ich die gar nicht mehr gespührt. Das schaffst Du, Susanne - bald wird´s besser!
    Liebe Elisabeth, danke noch für die Glückwünsche zu Hannah´s Geburtstag.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ach Herrje... da war ja wieder was los bei euch. Ich könnte auch nicht so friedlich bleiben, wie deine Mama. Aber da hast du es wirklich gut mit ihr getroffen ;-)

    Und die Spange tut nur am Anfang ein wenig weh. Das lässt schnell nach und dann fühlst du sie gar nicht mehr.

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  7. Susanne, dumme Frage vielleicht: aber hättest Du nicht mit dem Rad fahren können? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susanne!!!
    Ja, manchmal ergibt es sich echt so, dass man gar nicht weiss, was man zuerst tun soll!
    Ich hatte gestern einen sehr ähnlichen Tag, vielleicht liegts am Vollmond, dass alles quer läuft? :-)))

    Deine Mama hat schon recht, das Gute in diesen Situationen zu sehen, falsch ist, dass es ausgenutzt wird!!
    Aber nehmen lassen darf sie sich das trotzdem nicht, das macht unsere Elisabeth aus!

    Ich hoffe auf ruhigere Zeiten, bei euch, wie bei mir und sag "Danke" für das Lächeln, das Du mir geschenkt hast.
    :-)))
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. herrlich...genaus so, ja genauso ( ok, ich habe kein Tageskind, dafür 3 Jungs)gehts bei uns auch öffters zu...und uns passiert eh immer das, was ja normalerweise gar nicht sein kann !!!!

    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  10. Du armes Susanne!
    Ich erinnere mich noch gut, als ich eine feste Spange verpasst bekommen habe. Das hat auch wirklich doll weh getan. Die erste Zeit konnte ich nur Suppen essen und das Wachs brauchte ich auch.

    Deine Mama ist einfach zu lieb, ich hätte den Maus-Papa auch ordentlich zu Bett gebracht. Ummöglich sein Kind einfach zu vergessen!

    Im Übrigen habe ich mit einer Freundin über Robert gesprochen wie doof er das fand eine Abschiedsfeier für seine Freundin zu machen. Wir waren uns beide einig,dass er wirklich Recht hat, der Robert. Komisch ist es wirklich einen Abschied zu "feiern".

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. ...na bei euch ist doch immer was los, liebe Elisabeth,
    da wird es nie langweilig...

    ...bestimmt gewöhnst du dich bald besser an das Gefühl mit der Spange im Mund, liebe Susanne, und dann tut es bald auch nicht mehr so weh...so war es jedenfalls bei meinen Jungs, dass es nur die ersten 1-2 Tage weh tat...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Ach Mensch, liebe Susanne, das ist ja echt nicht schön. Unsere Lina brauch ihre Klammer nur Nachts tragen. Da hat sie es wohl besser getroffen. Und zu dem anderen Papa ( wenn man den noch so nennen kann ) sag ich nichts. Da fehlen mir die Worte... GGLG Inge

    AntwortenLöschen
  13. Ach, da fällt mir noch ein, ich glaub, ich hab was für euch für die Ferienzeit. Wann sind bei euch Herbstferien ???

    AntwortenLöschen