Samstag, 15. Oktober 2011

Roberts Hände

sind die Hände eines kleinen Kindes.
So schläft er, seine Hände berühren sich meistens ganz.
Wenn er zu uns ins Bett kommt, dann hält eine Hand die Hand von Papa oder Mama.
Seine Hände wollen heute beschäftigt werden. Wir haben den letzten Apfelbaum abgeerntet und nun pressen die "Männer" noch mal Saft.
Ich bin auch gleich wieder beschäftigt...
also schnell viele Samstags-Grüsse und ich hoffe bei Euch scheint auch die Sonne. (bei 7 Grad?)

Kommentare:

  1. Seine Patschehändchen suchen eben Kontakt :-)

    Und hier ist auch Sonne (allerdings bei knapp 30 Grad *schwitz*) ;-)

    LG; dieMia

    AntwortenLöschen
  2. ...ja, kindliche Hände, ich find das schön, lächel...und dass sie Kontakt suchen, das ist noch viel besser, fühlt er sich doch dadurch nicht allein, eher noch beschützt...

    Liebe Elisabeth,
    hier auch Sonne pur..habe gerade noch einen Birnenkuchen im Rohr, die Birnen haben wir von einem Baum mitten auf einem Feld gepflückt, herrrrrlich süß und saftig:-)

    Dir, euch ein feines Wochenende
    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  3. Trotzdem, die Sonne scheint! Warm angezogen ist es herrlich draußen. Ich war heute wieder meißeln. Immer noch nicht fertig. Nun kann ich erst im Frühjahr weitermachen. Das ist aber nicht schlimm, weil ich ohnehin nicht weiß, was ich mit einem Widder soll.

    Habt es schön!!!
    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  4. Heute sind in unser Nachbarhaus neue Bewohner eingezogen. Der Mann hat sich mir gleich vorgestellt; mit Vornamen heißt er Robert.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen Blogbesuch bei mir,Bei uns ist es sehr sonnig aber kalt war nur kurz einkaufen wir haben heute den Flie senleger da gehabt unser Wc wurde neu gestaltet. Schön geworden. lach.Wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße an alle. ilse.

    AntwortenLöschen
  6. Ich schicke Euch nächtliche Grüße. Habe heute viel in der Sonne gesessen und Kuchen gemampft und gelacht und geratscht :-) Wenn meine Zwerge bei mir im Bett schlafen, suche ich immer den Kontakt zu ihren Händen. Ich finde Kinderhände sind etwas wunderbares und ich liebe es kleine Hände in meinen zu halten.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. ui, wir sollten auch noch schnell unsere letzten Äpfel ernten.
    Ich finde das schön mit dem Händchen-halten. Niklas mag das überhaupt nicht. hat er nie gewollt wenn man zu eng kuschelt mit ihm oder ihn beruhigen will, indem man im das Händchen hält.
    macht euch einen schönen Sonntag, bei uns hat es in der Früh beinahe schon 0 Grad.
    liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Schöne, zarte Hände, die gehalten und geführt werden wollen... Ein berührendes Foto. Und beeindruckend tiefe Temperaturen
    Bora

    AntwortenLöschen