Mittwoch, 11. Mai 2011

Ungebetene Gäste ...

fressen sich durch den Garten.....

Es werden immer mehr. Fast überall sind sie nun. Das Bild grossklicken...grrrr!








Kommentare:

  1. Bei mir auch liebe Elisabeth.. mei Schneeball ist total schwarz vor lauter Läuse :O((((
    iiiiiiiiiiiigitt.. mi juckts da ständig..
    und Schnecken hab i a so viele.. :O( meine Begonien san total abgefressen..
    Liebe Elisabeth.. wir waren in Riedenburg im Bauernhofmuseum.. Kennst des??
    Ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Mein erster Gedanke war grad, ob Robert die schon einsammelt, so als Tierliebhaber ;)
    Bei solchem Gekrabbel hört meine eigene Tierliebe ja eindeutig auf^^

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Versuch es mal mit der 1:1 Mischung. Grüne Seife und Wasser. Damit die Pflanzen besprühen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elisabeth,

    wir haben es auch und haben erst mal abgesammelt. Und im Internet gesucht, heute bin ich dann zum Raiffeisenmarkt gefahren, wo auch die Bauern immer hin fahren und habe mich beraten lassen. Wir sind jetzt am spritzen, die Obst- und Beerensträucher, bei den Rosen sammeln wir weiter ab. Ich bin überhaupt kein Freund von der Chemiekeule, aber man hat mir dringend dazu geraten, das sie sich rasant vermehren und die Bäume wirklich kahl fressen und die Schädlinge auch im Boden überwintern. Die Raupen absammeln und im Restmüll entsorgen, auch die verpuppten Blätter, besser ist sogar zu verbrennen. Und gegen Raupen spritzen, das Mittel heißt Raupenfrei und ist von Bayer. Die ganzen Obstbauern spritzen hier damit, nächstes Jahr soll ich im Frühjahr einmal vorbeugend die Obstbäume damit spritzen. Vielleicht hilft Dir das weiter. Jetzt müssen wir 3 mal alle 14 Tage spritzen, dann ist gut. Hoffen wir mal.

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Elisabeth,
    ich sehe auch immer mehr zerfressene >Blätter. Und meine Rosen sind voller Läuse. Es ist zum heulen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hier in der Oberpfalz ist das auch so. Dabei war der Winter so lang und kalt. Die Raupen sind sehr gefrässig.
    Ich finde die Bilder trotzdem irgendwie schön.
    Schlaf gut, und viel Glück morgen bei dem grossen EEG
    Deine Chr.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab heute schon ganz früh an Dich denken müssen. Wir sind heute mit den Übernachtungskindern zu Fuss zum Kindergarten gegangen. Auf dem Weg stand ein Baum am Strassenrand, der fiel mir schon von weitem ins Auge, weil der so komisch, zuckerwattig verpackt aussah. Sämtliche Blätter waren abgefressen, das Gerippe sass voller Raupen, die sich auch überall schon an langen Fäden abseilten. Die haben alles eingesponnen, Hammer sah das aus. Die Kinder fanden das höchst spannend, auch den Ekelfaktor :D

    AntwortenLöschen
  8. Oh Mensch, so ein Mist!

    AntwortenLöschen
  9. Da muss ich mal bei mir im Garten gründlich nachschauen gehen, jetzt da ich alle Kommentare gelesen habe, wird mir richtig angst und bange.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen