Mittwoch, 4. Mai 2011

Aus dem Fotoalbum

Ein blonder Lockenkopf war er, der Robert.
Den neugierigen Blick hat er heute noch. Damals konnte er noch nicht laufen, aber er ist überall raufgeklettert.





Das Bild hat Susanne eingescannt. Sie findet es so lustig. Das Foto von Robert ist auf ein Schaf geklebt. Und das hängt an der Wand und baumelt seid Jahren da runter.

Ich sage ja oft zu ihm "Du bist mein kleines Schaf" ... als er mal von einer Verkäuferin gefragt wurde: "Wer bist denn Du?" sagte er "Das Schaf von meinen Mama! MÄÄÄH!"



Der Grosse Tag rückt näher. Die Kerze ist noch immer nicht fertig ... grrrr.


Heute hat leider wieder eine Katze ganz woanders hingemacht, als auf das Katzenklo

Robert beim Frühstück: "Ich hab die Lösung. Die frisst zu viel und deshalb macht sie uns da hin! Gib ihr nix mehr zum Fressen!"

Kommentare:

  1. Ich musste laut lachen!

    Das Schaf von der Mama...
    Köstlich!!!

    Klettern und auf einem Bein hopsen lässt auf ein trainiertes Gleichgewichtsorgan schließen.
    Das zeugt von hoher Intelligenz, hab ich gehört!

    Lieben Gruß,

    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha... Du hast also nicht nur Kinder sondern auch Schafe :) Die Bilder sind echt niedlich und das Robert früher helle Haare hatte ist kaum zu glauben. Ihn stehe die dunklen Locken so gut.

    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind unglaublich süß. Wie der kleine Hosenscheißer da an der Tür "hängt" ;-)

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. ich bin immer wieder total fasziniert von roberts äußerungen, die du mit uns teilst. er hat spannende gedankengänge.

    und meine mail bezüglich des buches "ÜBER AUTISTISCHES DENKEN" ist nach wochen(!!!) mit fehlermeldung wieder zu mir zurückgekehrt. heute abend versuch ichs nochmal, ja?!

    lieben gruß!

    AntwortenLöschen
  5. .....och nein....so ein hübscher Bursche...auch heute noch ♥
    Danke für die Bilder;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mich einfach immer nur wiederholen: Der Robert war und ist und bleibt ein schöner Junge!
    Und lass Dich beruhigen, alle von uns gestalteten Kerzen (für die Taufen, Erstkommunionen unserer und anderer Kinder, unsere Hochzeitskerze usw.) wurden ALLE erst auf den letzten Drücker (manchmal sogar noch in der Nacht vor dem großen Ereignis) fertig - dann wird sie bestimmt ganz besonders toll!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. *sehr schmunzel*
    Das Problem mit der Katze hatten wir auch mal... und seitdem darf sie unser Haus nicht mehr betreten ;)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elisabeth, Robert's Sprüche sind wirklich unglaublich. Er hat eine so klare Logik, auch wenn sie sich uns manchmal auf den ersten Eindruck verschließen mag, es ist so viel Wahres dran.
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Wie süüüüß! Robert war mal blond- das gibt`s ja gar nicht!
    Das süße Schäflein...
    ;-)

    Und die Sache mit der Katze ist doch logisch- der Robert hat einfach Recht!

    AntwortenLöschen
  10. ...jaja, der praktische Robert hat eine Lösung parat,
    der tierliebe Robert würde die Umsetzung bestimmt nicht lange aushalten, oder?
    Die Kerze bekommst du bestimmt rechtzeitig und wunderschön fertig, liebe Elisabeth, manchmal verleiht der Zeitdruck ja ungeahnte Kreativität.
    wünsche euch einen schönen Nachmittag,
    liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Grias di Elisabeth,
    jetzt muass i mi amoi wieder bei eich blicken lassen ich treulose Tomate... aber irgendwia kimm i zur Zeit zu nix...

    De Buidln von deim Robert san super... vor allem de mitm Gartentürl;-))

    I gfrei mi scho wenn mia uns endlich persönlich kennenlernen!!! Bis bald dei Stadthex Ursula

    AntwortenLöschen
  12. Das er mal so blond war find ich ja witzig.

    AntwortenLöschen
  13. Mamas Schaf- das ist sehr originell *g*

    Was die Katze angeht..da hab ich kein Tipp.
    Unsere macht sowas nur, wenn wir sie vergessen rauszulassen oder in Räumen einsperren wo sie nicht zum Katzenklo kann. Sonst ist sie ausnahmslos sauber.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Das ist schon irre wie der Robert klettern konnte, bevor er lief.

    @ Katzenklo.
    Jede Katze braucht ihr eigenes Katzenklo.
    Die können sich gegenseitig nicht riechen. Habt ihr das mal ausprobiert?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Elisabeth,

    wow, Robert mit blonden Haaren, ich bin sowas von überrascht. Das sind wirklich ganz süße Kinderfotos, einfach reizend, der kleine Bengel;)

    Und wegen den Katzen. Bei uns ist es auch so, dass wir zwei Streus für zwei Katzen haben. Aber trotzdem macht gelegentlich mal jemand woanders hin. Warum weiss ich nicht.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Elisabeth,

    vielen Dank für Deine lieben Worte zu meinem Blog - ähem, das Häschen ist in Wirklichkeit ein Meerschweinchen, aber schon sooo ein süsses, sowas hat die Welt noch nicht gesehen!

    Deinen Blog hab' ich schon leicht "überflogen", muss ich noch näher anschauen - übrigens, ich habe auch ein besonderes Kind, einen Youngster mit DS :o) Vielleicht mach' ich auch demnächst mal einen Post über ihn hinein - morgen z.B. gehen wir auf eine Fotoausstellung, da gibt's ein (Wahnsinns-)Foto, das er gemacht hat.

    Ganz, ganz liebe Grüsse erst mal an Dich und Deine Familie, Christl

    AntwortenLöschen