Freitag, 15. April 2011

Robert ist den Maibaumdieben auf der Spur ....

Weg ist er .... unser Maibaum. Ich komme aus dem Krankenhaus und was muss ich erfahren. Dass unsere Burschen nicht gut aufgepasst haben. Die Mama sagt, der Maibaum war ja gut eingesperrt aber die Burschen aus dem Nachbardorf (und auch noch Nachbarlandkreis) haben das ausgespäht, und rausgefunden, dass immer erst ab 18 Uhr das Maibaumstüberl offen ist. Vorher hat die Nachbarin, und die ist echt schon älter, aufgepasst! Mal langsam, sagt die Mama. Also der Maibaum steht hier fünf Jahre. Aber wenn er zu kaputt ist muss er ein Stück abgesägt werden. So wie hier auf dem Bild. Dann kommt der neue Maibaum und damit er so schön ist und die Taferln dransind .... die werden von Hand gemacht .... dauert das lang. Deshalb ist der Baum ja schon Anfang April gekommen. Am 1.Mai wird aufgestellt. Nein, nicht mit einem Kran! Das machen die Burschen. Doch wir haben ja nun keinen Maibaum mehr ... es wird verhandelt. Viele Liter Bier und ganz viel Brotzeit wollen die Diebe. Dann geben sie unseren Baum wieder raus. Angeblich soll das morgen passieren. Ich werde den ganzen Tag am Gartentürchen aufpassen. Mit einem Auto und einem kleinen Anhänger haben die den Baum geklaut. Habt ihr ihn gesehen wie lang der war, wie geht denn das? Die alte Dame haben sie abgelenkt...der Maxi hat es noch gemerkt, doch da war der Baum schon beim Ortsschild drüber.... das heisst dann: WEG! Und ich lieg im Krankenhaus und weiss von nix.... und da soll ich mich nicht aufregen. Morgen erfahrt ihr mehr!

Und warum die Susanne den ganzen Tag Erdbeeren fotografiert weiss ich auch nicht. So ganz schlimm krank ist sie nicht. Die halbe Klasse war heute erkältet. Sie hat nun Schnupfen und Husten dazubekommen. Aber die soll sich gar nicht so anstellen....aber die mussten zum Arzt. Weil .... und das ist echt so ... die Schule hat gemeint, die Susanne will die Ferien verlängern Und schon heute in Urlaub fahren...wir fahren ja gar nicht. So was, ich muss mich heute echt viel aufregen... °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ich hätte ihn filmen sollen, den Robert! So schnell und alles konnte ich gar nicht schreiben .... Polizist wird er nun werden. Mei, hat er sich aufgeregt. Wie geht es ihm? Er ist sehr anstrengend und heute ganz oft richtig böse gewesen ... ein Beispiel? Der Text oben lässt es ja schon raushören. Susanne hat ja wirklich eine heftige Erkältung ... und zu mir sagte er, dass ich gar nicht sein Bestimmer bin, sonst kann ich was erleben ... und da brauch ich gar nicht so bl.. schauen.... Sein Papa hat ihm angedroht ihm den Po zu verhauen ...."Das ist doch mir egal, dann bist Du im Gefängnis, weil ich dann ein Polizeiauto aufhalte ... wirst schon sehen...." Jetzt schläft er. Ach, da sieht er aus wie ein Engerl.

...und Susanne darf heute fast nicht an den Computer, weil sie Kopfweh hat. Sie ist ganz aufgelöst, weil ja nun alle Facebook-Freunde weglaufen ... Bis morgen .. Oh, das war ein netter Post, so ganz ohne echte Sorgen ..... SCHÖN!

Kommentare:

  1. Das Maibaumstehlen wird bei uns auch noch ganz heftig gemacht - ein schöner Brauch, für die, die den Baum stehlen :)
    Niklas hat die letzen Tage auch hohes Fieber gehabt. Hals ganz entzündet, jetzt kommt Schnupfen dazu.... ach, wie waren wir froh, dass wir ihm Flüssigkeit sondieren konnten. Wie wäre das wieder gewesen?...
    Elisabeth, schön, dass du wieder zumindest schmunzeln kannst. Wenn sie schlafen schauen sie immer aus wie Engelchen. Gute Nacht - träum was schönes

    AntwortenLöschen
  2. So viel Bier? Ihr Bayern seid schon ein besonderes Volk!
    Es freut mich, dass es zum Wochenende wieder besser geworden ist.
    Bleibt weiter auf diesem Weg
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabeth ..das klingt jetz vieleicht ein bischen "blöd" ..aber es ist immer wieder schön bei Euch zu lesen und Anteil haben können. Selbst stressige Situationen beschreibst du immer so das man mit einem Lächeln mitlesen kann ....wollte ich nur mal sagen so !

    AntwortenLöschen
  4. Die Sache mit dem Maibaum: köstlich! Respekt an die Finsinger Jungs! :))))

    Daß der Robert so wütend ist, macht mich ratlos. Hoffentlich ist das nur eine Phase. Ich wünsche es Dir.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elisabeth,

    ich möchte Euch schöne Ferien wünschen und dass endlich mal gesund und munter sind.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Wutanfälle haben Autisten öfter, das gehört zum Naturell.
    Wir haben hier einen, der die gleiche Buslinie fährt.
    Und wenn der Bus zwei Minuten später kommt (und das tut er oft), dann läuft er Kreise und brüllt einem plötzlich direkt ins Gesicht!
    Das kommt, glaube ich, durch die Reizüberflutung.
    Wenn da was nicht stimmt, der Routineablauf gestört wird, dann machen die sich einfach deutlich mehr Gedanken, und das muss dann raus.

    Da muss man den Robert dann einfach lassen, da kann er gar nicht anders.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Elisabeth, das hört (liest) sich ja schon ganz anders an. Nun hoffe ich, daß Ihr schöne Ferien habt.
    Für Susanne gute Besserung. Ich habe ihr eine Freundschaftsanfrage auf Facebook gesendet, vielleicht hat sie ja Lust sie zu bestätigen.
    Ganz herzliche Grüße an alle, die Christiane

    AntwortenLöschen