Freitag, 29. April 2011

Nochmal so Anschauen.

Hier seht Ihr einen Robert mit Wuschelmähne. Das soll sich heute ändern!
Weil, wenn EEG gemacht wird, ist es noch schlimmer mit den Haaren. Und dann steht ihm ja am 7.5. ein grosser Tag bevor. Da will er selber "wunderschön" aussehen....
Habt Ihr schon mal seine süssen Grübchen gesehen?
Niedlich, oder? Keine grosser Anfall heute Nacht. Wir sind also wieder mit Kleinigkeiten zufrieden.
Schon wieder hat er so einen Hund geschenkt bekommen. Ich weiss gar nicht wieviele er davon schon hat....



Diskussion am Morgen!
"Nein, Du machst jetzt überhaupt nicht den Fernseher an. Das gibt es bei uns nicht am Morgen. Das weisst Du. Es ist nicht gut, nicht gesund, gar nix ist das!"


°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
"MAMA!!!!!! Ich bin 10 Jahre, da will ich meine Erfahrungen selber machen"



Wer hat gewonnen? Der , der die Erfahrungen selber macht! Eine Sendung, und dann hat er tatsächlich wieder ausgemacht. "Ich hab keinen Anfall gekriegt, und ich hab auch nicht Kopfweh"..."Aber gscheiter bist Du auch nicht von dem Schmarrn!"..."Doch, das weisst Du bloss nicht, weil Du ja immer meckerst!"




Da geh ich doch lieber durch den Garten und fotografiere wunderschöne Kirschen.


Kann auch ein Kind mit Autismus und Epilepsie in die Vorpupertät kommen?


Warum nicht, sagte der Vater!





Die Blüten bleiben, der Hase kommt weg. Vorbei .... die Osterzeit.










Kommentare:

  1. Ja, die niedlichen (darf man das in dem Alter noch sagen ;o) Grübchen sind mir schon öfters aufgefallen - ein schöner Junge ist Dein Robert. Ich drück´ die Daumen, dass das Haareschneiden gut klappt!
    Habt alle ein schönes (und hoffentlich anfallsfreies) Wochenende.
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt Roberts "Wuschelkopf"... Gestern Abend ist mir besonders aufgefallen was er für ein hübsches Kind er ist :O)
    Nach dem Gewitter scheint hier die Sonne.
    Grüße
    Oona

    AntwortenLöschen
  3. Schön, daß Ihr eine gute Nacht hattet!

    Ja, das Fernsehen am Morgen.... Ich diskutiere da in den Ferien und am Wochenende nicht. Ich brauch auch mal Pause und "Ausschlafen" ;-)

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth, zuerst frweue ich mich, daß es keinen großen Anfall gab in der Nacht! :o)))
    Ich muß immer lachen über Roberts Schlagfertigkeit, die ist wohl kaum zu übertrumpfen.
    Die Grübchen sehe ich immer und ich liebe sie.
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hast Du ein Bild von Dir in dem Alter? Er sieht Dir nämlich schon ähnlich. Hat nicht Lisa auch Grübchen?
    Schön, dass es gut ging heute Nacht.
    Macht es weiter gut
    Deine Chr.

    AntwortenLöschen
  6. Wie gut, kein Anfall. Ich drück die Daumen, datt allet wieder gut wird.
    Ein kluger kleiner hübscher Kopf sitzt auf diesen Schultern :-) - aber bei den Eltern geht datt ja gar nich anners.
    Ich wünsch Euch viel Kraft für die nächste Zeit. Auch datt Schlimme geht vorbei.
    Habt nu ersma ein sonniges und schönes Wochenende, Ihr Liebens!

    AntwortenLöschen
  7. Dass Robert ein ganz besonders hübsches Kind (mit Wuschellocken und Grübchen) ist, ist mir gleich aufgefallen :-)

    Hab ich was verpasst? Was ist am 7. Mai? Wenns der 8. wäre, würde ich ja Kommunion vermuten.

    AntwortenLöschen
  8. Das habe ich gleich zu Anfang festgestellt, seit ich bei Dir lese, was Robert für ein hübscher Junge ist. Die Grübchen und die Locken finde ich ganz süß.
    Mein lieber Mann und Locke sahen auch mal so aus. Heute ist alles Geschichte. Was solls, die inneren Werte zählen!
    Ich hoffe das Haare schneiden klappt heute ohne Geschrei und Anfall.
    Schön, dass es letzte Nacht etwas besser ging mit Robert.
    Ich habe hier laut gelacht über Roberts Ausspuch
    zum Thema gescheiter und meckern.Nur gut, dass ich alleine zu Hause bin, sonst hätte noch einer gedacht jetzt geht es los, die Verwirrung bei der Oma.

    Einen schönen Tag Euch allen
    Sommersprosse

    AntwortenLöschen
  9. So so, diese Erfahrung wollte er alleine machen...
    Da kann nun wirklich keine Mutter konsequent bleiben, unmöglich! :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Der Spruch mit den Erfahrungen ist Spitze! :)
    Schön, dass es diese Nacht ohne großen Anfall ging, wir drücken weiter die Daumen, dass es vielleicht nur der Entzug von der Orfiril-Reduzierung kürzlich ist!
    Viele Grüße
    'Locke'

    AntwortenLöschen
  11. Er ist wirklich plietsch!
    Da brauchst du dir gar keine Sorgen machen, der findet seinen Weg.
    Autisten kommen meist früher in die Pubertät, habe ich mir von Asperger-Eltern sagen lassen...
    Lieben Gruß,

    Judith

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schlagfertig der Robert. Der Spruch hat mich wirklich zum Grinsen gebracht. ;) Und die Pubertät wird sicher spannend mit ihm, das gibt noch viel Stoff für neue Blogeinträge ;)

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, Robert ist ein hübscher Junge und auch mit Wuschelmähne. Er hat so ein richtig süßes verschmitzes Lachen und das macht ihn unglaublich sympathisch.

    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich ein süsser, kleiner Mann mit Selbstbewusstsein, aber auch konsequent !! lach...
    Ich bin auch Epileptiker und ich freue mich das es ihm nach einem Anfall doch relativ gut geht.
    Bei mir hat es immer Tage manchmal Wochen gedauert,
    bis ich wieder in meiner Welt angekommen war.....

    Ganz, ganz Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Robert ist wirklich so ein hübscher Kerl... Und so schlau!
    Er scheint dir ja wirklich manchmal die Welt erklären zu müssen ;-)
    Schön, dass diese Nacht besser war. Ich drücke die Daumen, dass es bald richtig gut geht.
    Ganz viele, liebe Grüße
    dieMia

    AntwortenLöschen
  16. Also, kleiner Bestimmer sein kann er schon mal sehr gut, der Robert! *grins*
    Schön, daß diese Nacht ruhiger war.
    Eigentlich könnte sich der Robert doch nach dem "großen Tag" ein kleines Schwänzchen wachsen lassen?
    Wenn er diese Lockenpracht in 10 Jahren noch hat, wird er sicher zum Frauenschwarm. :)

    AntwortenLöschen