Freitag, 8. April 2011

Geschichten eines (alten) Ehepaares

"Was machtst Du da?" fragte der Robert-Papa... "Ich sortiere die Wintersachen aus .... einmotten ... Altkleider ... Müll!" sprach die Ehefrau! "NEIN!!! Die nicht! Meine Stiefeln bleiben hier, weil es wird nochmal kalt! Die kann man noch anziehen, die Neuen schone ich noch...!" Was tut eine (alte?) Ehefrau? .... tralalalala llllaaaaa! Nein, nicht diskutieren, sich nicht über die Ideen des Ehemannes setzten..... Die Stiefel stehen noch da, wo er sie gestern "hingerettet" hat, der Mann des Hauses! Ich kann Euch jetzt schon sagen was passieren wird! Da stehen sie, und stehen sie .... irgendwann wird es kalt aber eher nass ....und da stehen sie...am Rande der Terrasse mitten zwischen netten Blümchen. Ja, und wenn es dann geregnet hat ... werde ich sie .... nein, nicht entsorgen .... Blumen werde ich drin einpflanzen! (Weil Löcher, zum ablaufen des Giesswassers haben sie schon!)
Während der Herr des Hauses Stiefeln vor der Frau des Hauses rettet ...

erobert die Mietzekatze des Hauses den Hasenstall! Süss, gell?

Kommentare:

  1. ich schone sie noch... wie oft habe ich das gehört...

    sind wir mit 14 Jahren Ehe auch schon "alt"?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ja die Frau kann eben alles wieder verwerten ;-)
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Kommt mir irgendwie bekannt vor ;) (25 Ehejahre, 34 J. Zusammenleben) Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt muss ich aber echt lachen. So lang seid ihr ja nicht verheiratet...und Du wirst Dich doch nicht als "alt" bezeichnen.
    Die Situation kenn ich nun tatsächlich von meinen Eltern ... und da gab es Diskussionen, manchmal Machtkämpfe. Schön, das Ihr andere Wege gefunden habt.
    Katze im Hasenstall, sehr niedlich.
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. :-)

    zum Glück haben wir nen großen Keller....

    AntwortenLöschen
  6. Elisabeth, das ist gut :)) Aber ich verrat dir was: ich bin ein bisserl jünger (liert mit meinem Michael aber schon mehr als 15 Jahre) aber bei uns gibts die Gespräche auch - nur umgekehrt. Ich mag nix wegschmeissen. keller haben wir nicht viel (nur ein Raum ist unterkellert bei unserem alten Bauernhaus) dafür aber einen Dachboden - und da wird heimlich raufgeräumt.....

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich kann mir die Stiefel sehr gut begrünt vorstellen. Fotografierst Du die dann bitte auch für uns?
    Eure Katze ist ja wirklich eine Schönheit. Ist das eine "Norwegerin"?

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht doch sehr malerisch aus, könnte man sie eventuell blau anstreichen?

    Habt ein schönes Wochenende!!!
    ♥♥♥Rosine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Elisabeth,

    bin gerade auf deinen Blog "gestolpert"....und musste gleich schmunzeln, denn das kam mir doch sooo bekannt vor....das ist bei meinem GöGa nicht anders...aber Rosines Vorschlag, das wäre doch etwas...und dann als Deko in den Garten stellen;-)

    Herzliche Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Manche Katze wird ja auch als Dachhase bezeichnet.

    Ich hatte einst einen Kater, der hat sich bei Nachbars Kaninchen immer oben auf das feine Maschendrahtnetz des Freigeheges gelegt. Da hatte er dann seine Hängematte und gleichzeitig spannende Unterhaltung, weil er den Kaninchen auf dem Rasen zuguckte. Kater-TV.

    Meine Luzi hingegen war ein echter Dachhase und turnte für ihr Leben gern auf dem Dachfirst herum. Einmal hat sie sogar eine Fledermaus erledigt und sie dann durchs offene Dachfenster in meine Wohnung geschleppt, um sie mir zu Füßen zu legen. Luzi konnte nicht so recht was mit der Jagdbeute anfangen, wahrscheinlich dachte sie "komischer Vogel, keine Federn, aber auch keine Maus, weil da Flügel dran sind!"

    Ich vermisse meine beiden Lieblinge.

    AntwortenLöschen
  11. cool :)
    Da kannst du dann Liebesblümchen einpflanzen sozusagen - und dein Mann darf sie dann gießen, weil du so nett warst seine Treter aufzubewahren ;)
    Alles Liebe, maria

    AntwortenLöschen
  12. Denk aber bitte dran ein Bild von den bepflanzten Stiefeln zu machen und uns zu zeigen :-)
    Ich hab heute den ganzen tag im Garten geschuftet und bin total ko.

    AntwortenLöschen