Sonntag, 13. Februar 2011

Niedlich

Wenn man spät nachts ins Bett gehen will und findet das vor:
Susanne hat das so hergerichtet.
Sie hat alle Kissen und Decken von den Kinderbetten in unser Bett.
Vor dem Bett standen noch Hausschuhe .... Kinderhausschuhe ....
Sie lag in der Bettwäsche vom Papa und Robert hatte meine in seinem Bett....

auf der Innenseite der Zettel war noch für uns beide ein Gedicht. Ganz süss und sehr privat ....
Ich hab nun auch überlegt, ob ich das posten soll. Aber ich will Euch einfach zeigen, wie süss kratzbürstige, vorpupertierende Mädels sein können.
Sie hat mich an dem Tag ein paar Mal echt geärgert ... und musste auch noch nachsitzen, weil sie sogar ihren Lieblingslehrer auf die Palme brachte. Man muss sie gar nicht schimpfen. Nur reden mit ihr ... und tief seufzen ... und dann überlegt sie sich selber, das es nicht gut war diesen Tag!


Das war so lieb, wir hätten sie am liebsten Wachgebusselt .....

Kommentare:

  1. Da versteh einer die Mädels! ;O)
    Ich hätte sie auch gebusselt!
    Ich wünsch dir eine gute Nacht
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Sie ist einfach ganz Mamas Tochter, gelle ?? Eben eine ganz Liebe...Gute Nacht euch allen und liebe grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  3. eine ganz super Süsse Eure Susanne ..aber echt ma!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Susanne ist echt ein Schatz und für die Kratzbürstigkeit manchmal kann sie eben nichts.

    Liebe Grüße
    Sommersprosse

    AntwortenLöschen
  5. Oh, deine Tochter ist wirklich ein Schatz! So eine nette Idee :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  6. Wie süß von Susanne. Ganz herzig.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Das rührt mich total! so lieb!

    Lg
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Loebe Elisabeth, wie süß ist das denn ---da muß man sie doch immer noch mehr lieben --- oder?
    Glückwunsch zu Euren Kindern.
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen