Mittwoch, 9. Februar 2011

Die Mama mag das nicht

hat Robert den ganzen Heimweg der Busfahrerin erzählt.
Stimmt! Ich mag es wirklich nicht.
Aber ich kann auch damit leben, wenn Kinder so angemalt sind.
Doch was passiert zu Hause? Jedesmal!
"ICH mag das nicht, Mama. Kannst Du das wieder abwaschen?"
Und jedesmal gibt es ein riesen Geschrei, denn man muss ein bisschen rubbeln.





Er hat sich selber so farbenfroh angemalt. Irgendwie auf dem Foto kann ich es gut mögen....

Kommentare:

  1. Ohhhhh meine Burschen mögen das Gerubbel auch nicht *lach* Super schaut der Robert aus.. Gefällt mir..
    einen kuschligen Abend..
    ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Mei jetzad hab i scho gmoant des is da Herr Picasso... daweil is des unser liaber Robert!!! Guat schaut er aus!!!
    Liabe Griaß aus da Stadt vo eirer Ursula

    AntwortenLöschen
  3. finde es schaut lustig aus wenn dein Robert so angemalt ist, liebe Elisabeth,vielleicht stellst du dich mit deinem Söhnchen vor einen Spiegel und ihr versucht gemeinsam mit guter Hautcreme das Gesicht abzuschminken.das macht euch dann nochmal Freude und tut weniger weh.Ganz liebe Grüße an deine große Familie. suibella.

    AntwortenLöschen
  4. Ich moag das auch leiden, lieber Robert. Es stimmt, vorm abwaschen das Gesicht dick mit Ni**a, oder ähnlicher Creme einschmieren, dann mit Tüchern abwischen. Danach dürfte das rubbeln nicht mehr so schlimm sein. LG an euch alle von Inge

    AntwortenLöschen
  5. genau ....sieht echt Super aus ...und zum abwaschen empfehle ich Penaten Oltücher:-)))

    AntwortenLöschen
  6. Oder aber auch die gute alte Reinigungsmilch vom Aldi. Die bekommt ohne groß Rubbeln alles ab ;-)

    Ich liebe es meine Kinder an Fasching zu schminken. Aber selbst kann man mich an Fasching damit jagen! Meilenweit sogar!

    AntwortenLöschen
  7. So ein bunter Robert hat was :). Er ist ja überhaupt ein hübscher Bursche...........

    Liebe Grüße, Flocke

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt es! Sieht ein bisschen aus wie die Deutschlandfarben... passend zum gestrigen Fußballspiel ;)

    Liebe Grüsse
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Ach, wie hübsch!
    Meine Kinder haben sich auch immer so gern angemalt und es gab auch immer Geschrei beim Abwaschen. Für den Augenblick gefällt es mir gut.
    Seid herzlich gegrüßt
    Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt der Robert auch so. Und das eine Ohr schaut frech aus der Mütze raus.
    Seine Augen sind so faszinierend. Manchmal eher dunkelgrün und dann wieder braun.
    Das Abwischen geht mit Tüchern wirklich gut. Aber wahrscheinlich mag er genau das nicht, wenn ihr ihn schon nicht anlangen dürft.
    Viele Grüsse
    Christin

    AntwortenLöschen
  11. Meine Kinder durften das nie! ;-) Empfindliche Haut, und dann ein Ausschlag wegen so bißchen Farbe. Das hat sich bei uns nie gelohnt.
    Liebe Grüße
    Chritsine

    AntwortenLöschen
  12. ja mei.. ja ist denn schon wieder fasching??? sieht soo lustig aus... aber mit dem abwaschen is schon doof.. kenn ich.. meine machen da auch regelmäßig theater..

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Das ist hier auch so...Erst muß es unbedingt büüüüddde ganz dringend sein, ich laß`mich überreden und dann gibt`s Trara beim Abschminken und wenn ein Kind Neurodermitis im Gesicht hat, dann darf es eben nicht jede Creme und schon gar nichts ölhaltiges sein...
    Einmal ist ein Kind auf dem Heimweg geschminkt eingeschlafen und ich dachte nur: wie bekomm`ich das jetzt ab, aber beim schlafenden Kind konnte ich das in aller Ruhe mit nem 1x Waschläppchen einfach leicht abrubbeln.
    Ach ja, das Nichtsorichtigentscheidenkönnen, wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, das kenne ich von einem unserer Kinder auch ;O)

    GLG
    Peggy

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Elisabeth

    Mit viel Interesse habe ich in Deinem Blog gelesen. Ich war gestern mit einer Freundin im Inselspital in Bern, um sie zu unterstützen in der Betreuung ihres autistischen Jungen Jonas, 12. Er hat so eine Panik vor jedem Schritt ins Ungewohnte und jetzt habe ich bei Google "Angst vor neuem+Autismus" eingegeben und kam so zu Dir.
    Schön hat sich Dein Robert gemacht- bei Jonas wäre sowas undenkbar. Er hat eine schwere Form Von Autismus, lacht fast nie - ich frage mich oft, was ihn genau am Leben erhält. Es scheint, als hätte Jonas nie Freude. Ich hoffe für Jonas, dass seine innere Realität glücklicher ist, als er es nach aussen tragen kann.

    Ich führe im Forum Das andere Kind eine Linksammlung mit Seiten von Eltern, die auf ihrer HP oder Blog über das Leben mit einem besonderen Kind erzählen. Diese Seiten lieben andere Eltern besonderer Kids sehr (das weisst Du ja auch).
    Jetzt möchte ich Dich fragen, ob ich Deinen Blog in die Sammlung aufnehmen dürfte. Würde mich sehr freuen. Bitte schreibe mir eine Mail, ob es für Dich okay ist [beatrice.pfister@bluewin.ch]

    Ich sende Dir und Robert von Herzen liebe Grüsse aus der Schweiz

    Bea

    AntwortenLöschen